CokeSTUDIO Soundcheck: Das sind die Finalist:innen 2022

CokeSTUDIO Soundcheck: Das sind die Finalist:innen 2022

Einmal auf der grossen Bühne performen – dieser Traum wird für Longsleeve and the weird boys, Naveni, Nicky B Fly und Pablo wahr. Sie haben es geschafft und sind im Finale des CokeSTUDIO Soundcheck 2022. Rapper Pablo kommt aus Freiburg, die Singer-Songwriterin Naveni aus Biel, Nicky B Fly mit ihrem powervollen Afrobeat und die Punker von Longsleeve and the wird boys beide aus Zürich. Jetzt haben die vier Acts am 8. Oktober im Zürcher Kraftwerk die einmalige Chance die Jury und das Publikum zu überzeugen und den Newcomer-Wettbewerb zu gewinnen.
 

Es gibt viel zu gewinnen

Auf den oder die Gewinner:in des CokeSTUDIO Soundcheck wartet finanzielle Starthilfe im Wert von 50’000 Franken*. Sie setzt sich aus 20’000 Franken Bargeld sowie einem Jahr lang professioneller Unterstützung durch «Capitano Music» zusammen. 

 

 

Während die zwölf Halbfinalist:innen aus den rund 200 Bewerbungen von der professionellen Jury ausgesucht wurde, hat das Schweizer Publikum die vier Acts für das Finale per Online Voting gewählt.

Das sind unsere vier Finalist:innen:
 

Longsleeve and the weird boys (ZH)

Experimental Punk
 

Die Musik von Longsleeve and the weird boys ist experimentell und lässt sich nur schlecht durch Genregrenzen definieren. Synth-Elemente, ein düsterer Look und ein bewusst verstörender Auftritt geben der Zürcher Band einen unverwechselbaren Stil. Ihre Musikvideos erreichen bei YouTube bereits hunderttausende Aufrufe und begeistern ein internationales Publikum. Die erfolgreiche Qualifikation für das Halbfinale des CokeSTUDIO Soundcheck verspricht, dass man auch in der Schweiz noch viel von ihnen hören wird.

Coaching Team: Stress


Naveni (BE)

Pop, Jazz, Soul
 

Naveni ist eine Singer-Songwriterin aus Biel mit Wurzeln in England und Indien. Die 21-Jährige schreibt und produziert ihre Songs seit über drei Jahren selbst. Eine sanfte Stimme, tanzbare Beats und Videos, die für gute Stimmung sorgen, sind ihr Markenzeichen. Ihr Debut-Album "For a Split Second" erschien Anfang 2022. Seit vergangenem Jahr spielt sie auch regelmässig Shows – so beispielsweise im Bierhübeli in Bern oder am Lake Live Festival in Biel.

Coaching Team: Ilira
 

Nicky B Fly (ZH)

Afrobeat
 


In der Schule oft wegen ihren schmetterlingsförmigen Vorderzähnen gehänselt, macht die selbstbewusste Powerfrau sie heute zu ihrem Markenzeichen – das B Fly steht für Butterfly, Fly gleichzeitig ein Akronym für «First Love Yourself». Mit Wurzeln in der kongolesischen Hafenstadt Kinshasa und in ihrer Heimat Zürich versteht sich die Künstlerin und alleinerziehende Mutter eines Sohnes als Kulturhybrid, in deren Brust zwei Herzen im gleichen Beat schlagen. Das Energiebündel mischt in ihren Songtexten Schweizerdeutsch, Französisch, Englisch und Lingala und kreiert so einen einzigartigen Musikstil, den sie bei Liveauftritten mit Band und Tänzerinnen zu performen weiss.

 

Coaching Team: Stefanie Heinzmann

Pablo (FR)

Hip-Hop/Rap

Pablo hat als Teenager mit dem Rappen angefangen. Seither hat er sich als Teil von verschiedenen Bands wie Le Flut, Lélents oder La Gustav stets weiterentwickelt. Beim Freiburger Rapper verschmelzen harte Beats, gesungene Refrains, solide Rap-Technik und tiefgründige Texte zu facettenreicher Rap- und Pop-Musik. Sein bisheriger Erfolg zeigt, dass er damit einen Nerv trifft: seine Songs verzeichnen mehr als eine Million Online-Streams und er spielte bereits über 60 Konzerte in der ganzen Schweiz. Im Mai 2022 erschien sein Album "Plus Beau". Die neuen Songs kann man diesen Sommer an verschiedenen Festivals wie am Les Georges, L'Estivale oder Les Francomanias live hören.

 

Coaching Team: Stress

 

Bisherige Gewinner:innen

Bis heute nahmen über 5‘000 Bands und Einzelinterpret:innen am Newcomer Musikcontest teil. Der CokeSTUDIO Soundcheck hat sich als erprobtes Sprungbrett für eine erfolgreiche Musik-Karriere etabliert.

Zahlreiche Musiker:innen haben es nach ihrem Siege geschafft, erfolgreich im Musik-Business Fuss zu fassen. Zu den Gewinner:innen gehören beispielsweise The Rambling Wheels (2008), 77 Bombay Street (2009), The Bullet (2013), Pedestrians (2015), S.M.D (2018), DAENS (2019) und letztes Jahr gewann der Singer-Songwriter Aaron aus Rapperswil.

 

Globale Musikplattform

Der CokeSTUDIO Soundcheck in der Schweiz ist Teil der globalen CokeSTUDIO Musikplattform. Diese bringt Menschen im Zeichen der Musik zusammen und bietet Nachwuchstalenten die Möglichkeit, Partnerschaften einzugehen, Musik zu kreieren und uns allen magische Momente zu bieten.

Den ersten magischen Moment von CokeSTUDIO ermöglichen uns sieben Künstler:innen, die im 90-sekündigen Clip «The Conductor» den legendären Song «A Kind of Magic» von Queen neu interpretieren.

 

* Alle Informationen und Teilnahmebedingungen auf cokestudiosoundcheck.ch.