Seit Anfang August stehen sie fest, und ab sofort kann online für sie gevotet werden: Die zwölf Halbfinalisten des MyCokeMusic Soundchecks kommen aus den verschiedensten Ecken der Schweiz. Die vier erfolgreichsten Kandidaten dürfen am grossen Finale und 15-Jahr-Jubiläum am 21. September in der Härterei neben der Coca-Cola Music Squad auftreten.

Sie machen alternativen Rock, Freestyle, Elektropop oder Reggaeton: Die zwölf Halbfinalisten des MyCokeMusic Soundchecks könnten unterschiedlicher und vielfältiger nicht sein.

Die einen, so zum Beispiel The Brothers Whay, haben bereits mehrere EPs veröffentlicht, andere, wie zum Beispiel z the Freshman, stehen noch ganz am Anfang ihrer Karriere: Hört man sich durch die verschiedenen Halbfinalisten, wird man auf eine aufregende Reise durch die verschiedensten Genres mitgenommen.

Nun liegt es an dir, zu bestimmen, wer das Rennen machen wird: Über das Online-Voting kannst du für deine Favoritin oder deinen Favoriten abstimmen und so aktiv mitentscheiden, welche vier Acts am 21. September am grossen Finale und 15-Jahr-Jubiläum des MyCokeMusic Soundchecks in der Zürcher Härterei teilnehmen dürfen. Das Voting ist bis zum 13. September geöffnet.

Die 12 Halbfinalisten

  1. Glowing Shelter (Thun, BE)
  2. z the Freshman (Bern, BE)
  3. AVA (Teufen, SG)
  4. El Tiger (Vaud, FR)
  5. GRËJ (Wallisellen, ZH)
  6. Rawdec (Wetzikon, ZH)
  7. The Brothers Whay (Erlinsbach, AG)
  8. DAENS (Luzern, LU)
  9. Terry Blue (Lugano, TI)
  10. Mercee (Zürich, ZH)
  11. Rina Hera (Horgen, ZH)
  12. MELDAY (Zürich, ZH)

Von den rund 200, die sich beworben haben, wurden die zwölf feststehenden Musiktalente von der hochkarätigen Jury bestimmt.

Stress, Bettina Bestgen, Reto Lazzarotto, Julie Born und Stefan Rothenbühler: Die prominente Fachjury setzt sich aus Persönlichkeiten mit viel Expertise im Musikgeschäft zusammen.

Für das 15-Jahr-Jubiläum des MyCokeMusic Soundchecks haben sich die Organisatoren etwas spezielles einfallen lassen.

Im August hatten die zwölf Halbfinalisten die einzigartige Gelegenheit, ihr musikalisches Können und ihre Vermarktungsstrategien mit der «Coca-Cola Music Squad» zu verbessern und weiter auszubauen. In Zweier-Teams begleiteten die Coaches jeweils drei der zwölf Halbfinalisten im Rahmen eines umfassenden Workshops.

Dieses Spezial-Coaching gab es noch nie in der Geschichte des MyCokeMusic Soundchecks – für die Teilnehmer war dies umso belohnender.

Ein Coaching-Duo waren Loco Escrito und Nickless. Gemeinsam coachten sie die Newcomer El Tiger, GRËJ und Rawdec. Für alle Beteiligten war das Coaching ein voller Erfolg. So meinte Loco Escrito: «Es war eine entspannte Stimmung und ich hatte viel Spass mit meinem Coaching-Partner Nickless. Die Talente wurden von uns bei einem professionellen Fotoshooting und Videodreh unterstützt. Ich und Nickless haben ihnen Tipps für die Zukunft gegeben. Am wichtigsten war es uns, ihnen mit auf den Weg zu geben, dass sie sich selber bleiben und dass sie wissen wohin sie möchten in ihrer Karriere.»

Nickless wiederum fand es extrem beeindruckend, wie professionell die meisten Acts bereits auftraten: „Sie wirkten bereits selbstbewusst und wussten genau, was sie wollten. Loco und ich versuchten dann vor allem, für sie da zu sein.” Dies hätten sie dadurch gewährleistet, dass sie versuchten, die Teilnehmer zu motivieren und für Fragen da waren.

An eine Szene erinnert sich das Coaching-Duo noch besonders gut: „Ein Act hat vier seiner Homies eingeladen, um ihn beim Videodreh zu unterstützen – zusammen mit denen und uns beiden Coaches war es ein bisschen wie bei einem Junioren-Fussball-Match, weil alle noch ihren Senf reinbrüllten“, erinnert sich Nickless und lacht.

Zur Feier des 15-Jahr-Jubiläums des MyCokeMusic Soundchecks gab es spezielle Unterstützung von der Coca-Cola Music Squad: Bastian Baker, Loco Escrito, Stefanie Heinzmann, Nemo, Veronica Fusaro, Nickless, Alejandro Reyes und Damian Lynn agierten als Coaches für die zwölf Halbfinalisten und brachten ihnen wichtige Lektionen in den Bereichen Songwriting, Business Management, Live-Performance und Self-Marketing.

Die vier Finalisten werden am 21. September live in der Härterei in Zürich zu sehen sein – neben der Coca-Cola Music Squad, die auch einen grossen Auftritt haben werden. Der Jubiläums-Event ist für alle Fans kostenlos.

Auf die Gewinner des MyCokeMusic Soundcheck wartet eine finanzielle Starthilfe im Wert von 50’000 Franken, die sich aus 20’000 Franken Bargeld sowie einem Jahr lang professioneller Beratung und projektiver Unterstützung durch die «Gadget Management & Concert Agency» zusammensetzt.

Der MyCokeMusic Soundcheck ist der wichtigste und grösste Newcomer-Musikwettbewerb der Schweiz und hat sich über die letzten fünfzehn Jahren als veritables Sprungbrett für junge, ambitionierte Musiktalente etabliert.