Zürich, 6. Oktober 2018 – Der 28-jährige Berner Rapper überzeugte am Freitagabend im Zürcher Club Plaza sowohl das Publikum als auch die Jury. Er setzte sich knapp gegen den Solokünstler «Benjamin Amaru» und die Tessiner Alternative Rockband «Barbie Sailers» durch. «S.M.D.» gewinnt als Karriere-Boost Startkapital sowie ein Jahr lang professionelle Beratung und projektive Unterstützung durch die «Gadget Management & Concert Agency» im Wert von 50'000 Franken.

Auch dieses Jahr haben sich über zweihundert Newcomerinnen und Newcomer jeglicher Stilrichtungen – von Pop-Artists über Rapper hin zu Rock-Bands – für den MyCokeMusic Soundcheck beworben. Davon hat die Jury um Lifestyle-Bloggerin Nives Arrigoni, Songwriterin Veronica Fusaro, Musikmanager Reto Lazzarotto und Rapper Stress zwölf Nachwuchstalente in die vorletzte Runde gewählt. Im Rahmen eines zwölftägigen Online-Votings übernahm anschliessend das Publikum und bestimmte, welche drei Acts am grossen Finale im Plaza Club in Zürich auftreten dürfen. Nun steht der Gewinner fest: Das Rennen gemacht hat der Mundart-Rapper «S.M.D.» vor «Benjamin Amaru» und den «Barbie Sailers». Der 28-jährige Berner sorgte im prall gefüllten Plaza Club Zürich für ordentlich Stimmung und überzeugte damit neben den zahlreichen Fans auch die Jury, welche kurz vor 23.00 Uhr den Gewinner verkündete.

Mit dem Sieg bei der inzwischen vierzehnten Ausgabe des MyCokeMusic Soundcheck sichert sich «S.M.D.» einen unbezahlbaren «Karriere-Boost»: Er bekommt ein Startkapital von 20’000 Franken in bar sowie ein Jahr lang professionelle Beratung und projektive Unterstützung von der «Gadget Management & Concert Agency» im Wert von 30’000 Franken. Die renommierte Management-Agentur betreut unter anderem Schweizer Musiker wie Stress, Baschi, Pegasus, Dabu Fantastic und Hecht. Im Zentrum stehen ein individuelles Coaching, Management und Medienarbeit. «Im ersten Jahr nach dem MyCokeMusic Soundcheck wollen wir gezielt die Stärken von S.M.D. weiterentwickeln. Es soll eine solide Basis für eine erfolgreiche und nachhaltige Karriere gelegt werden», erklärt Juror Reto Lazzarotto. Auf dem zweiten und dritten Platz landeten «Benjamin Amaru» und die «Barbie Sailers», welchen Checks im Wert von 5’000 beziehungsweise 3’000 Franken als Boost für ihre Musikkarriere überreicht wurden.

Mit dem MyCokeMusic Soundcheck hat Coca-Cola eine einzigartige Plattform geschaffen. Sie dient ambitionierten Schweizer Musiktalenten, wie etwa den ehemaligen Soundcheck-Gewinnern 77 Bombay Street oder den momentan durchstartenden Pedestrians, als Sprungbrett für eine erfolgreiche Musik-Karriere. Matthias Schneider, Leiter Unternehmenskommunikation bei der Coca-Cola Schweiz GmbH, ist überzeugt, dass es auch die diesjährigen Gewinner weit bringen können: «S.M.D. ist ein junger Rapper mit sehr viel Potenzial. Wir freuen uns, ihn in dieser spannenden Phase seiner Karriere begleiten zu dürfen.»

Hochaufgelöstes Bildmaterial vom Finalabend: https://we.tl/t-DWCLoRtoHx
Weitere Informationen: www.mycokemusic.ch
Hier geht’s zum Video von «S.M.D.»: https://youtu.be/SuIabQTneHs

Über den MyCokeMusic Soundcheck

MyCokeMusic.ch wurde 2004 als Online-Musikplattform von Coca-Cola lanciert. Als weltweit einmaliges Projekt veranstaltet die Coca-Cola Schweiz GmbH seit 2005 alljährlich den MyCokeMusic Soundcheck, ein Bandwettbewerb für ambitionierte Schweizer Musiktalente. Bis heute nahmen über 3‘000 Bands und Einzelinterpreten die Möglichkeit wahr, ihr Können einem breiten Publikum zu präsentieren. Die Gewinner erhalten jeweils Startkapital sowie ein Jahr lang professionelle Beratung und projektive Unterstützung durch die „Gadget Management & Concert Agency“ im Wert von 50'000 Franken. Im Zentrum steht dabei ein individuelles Coaching zur Weiterentwicklung der Band. Der MyCokeMusic Soundcheck hat sich als veritables Sprungbrett für eine erfolgreiche Musik-Karriere etabliert. Mittlerweile haben es einige der Sieger geschafft, erfolgreich im Musik-Business Fuss zu fassen. Bisher wurde der MyCokeMusic Soundcheck von folgenden Bands gewonnen: Skywards (2005), Backslash (2006), Modern Day Heroes (2007), The Rambling Wheels (2008), 77 Bombay Street (2009), The Jamborines (2010), Hasacuma (2011), Rag Dolls (2012), The Bullet (2013), Neckless (2014), Pedestrians (2015), The Pixel (2016) und SMACK! (2017).

Mehr Informationen zum MyCokeMusic Soundcheck gibt es auf www.MyCokeMusic.ch.

Pressematerial