«Thunderstorm» lässt Musikfans am Openair Frauenfeld abheben

Brüttisellen, 4. Juli 2019 – Nach erfolgreichen Testläufen im vergangenen Sommer bringt Fanta offiziell die schnellste windgetriebene Wasserrutsche der Welt in die Schweiz. Die «Fanta Thunderstorm» schiesst Rutschbegeisterte mit Hilfe einer Turbine durch eine 28 Meter lange Röhre und katapultiert sie anschliessend in die Luft – bis zu 15 Meter weit. Wasserrutsch-Fans können die «Fanta Thunderstorm» am Openair Frauenfeld vom 11. bis 13. Juli kostenlos erleben. Weitere Einsätze sind an verschiedenen Locations in der ganzen Schweiz geplant.


Am legendären Openair Frauenfeld präsentiert Fanta unter dem Motto «make your summer funner» vom 11. bis zum 13. Juli die schnellste windgetriebene Wasserrutsche der Welt. Die Wasserrutsche verfügt über eine 28 Meter lange Röhre. Betrieben wird sie von einer Turbine mit einer Windgeschwindigkeit von bis zu 100 km/h, die für gewöhnlich im Tunnelbau eingesetzt wird. Auf einem Gummiring sitzend werden die Rutschenden durch eine abgedunkelte Röhre geschossen und an deren Ende über eine Schanze in die Höhe und eine Weite von rund zehn bis 15 Metern katapultiert. Der Adrenalin-Rush endet nach ein paar Sekunden freien Falls in einem riesigen Luftkissen. An den geplanten Events in Genf und Biel wird die Slide am Wasser aufgestellt, so dass der freie Fall im erfrischenden Nass der beiden Seen endet.

Fanta lädt alle Rutschbegeisterten und Adrenalin-Fans mit einem Mindestalter von 12 Jahren und einem Körpergewicht ab 40 Kilo herzlich ein, die «Thunderstorm» am Openair Frauenfeld oder an den weiteren Events am Lakelive Festival in Biel (26. Juli bis 3. August), an der Windweek Brunnen (16. bis 18. August) oder am Genève Plage (24. August bis 1. September) zu erleben.

> Weitere Informationen

> Bild- und Video-Material zum Download