Seit 1936 produziert Coca-Cola für die Schweizer Konsumentinnen und Konsumenten an Ort und Stelle – in Dietlikon/Brüttisellen (ZH) und Vals (GR) – und schafft dadurch rund 1‘000 Arbeitsplätze in der Schweiz.

Bis zu 80% der von Coca-Cola in der Schweiz verkauften Getränke werden in der Schweiz hergestellt. Bis zu 95% der zur Getränkeherstellung notwendigen Zutaten stammen von Schweizer Lieferanten.

Insgesamt trägt Coca-Cola in der Schweiz zu einer Wertschöpfung von 1,2 Milliarden Franken und zur Sicherung von 16‘500 Arbeitsplätzen bei. Jeder durch Coca-Cola direkt erwirtschaftete Franken führt also zu weiteren acht Franken Wertschöpfung in der Schweiz.