Am Openair Frauenfeld sorgte Sprite gleich doppelt für gute Laune bei den über 170'000 Musikfans. Sie löschten ihren Durst mit der neuen Sprite und erfrischten ihren Look mit einem Tattoo. Richtig gelesen: Unter dem Motto „RFRSH YOUR LOOK“ eröffnete Sprite am grössten Hip-Hop-Festival Europas den ersten Pop-Up Store für Temporary Tattoos.

Die Fans kamen in Scharen, um ihrem Look mit einem der coolen Motive einen trendigen, rebellischen Touch zu verleihen.


Schnell sprach sich die ausgefallene Story auf dem Festivalgelände herum und der Sprite-Stand mit dem waschechten Tattoo-Studio im umgebauten Seecontainer verwandelte sich zum gefragten Treffpunkt. Hunderte Besucherinnen und Besucher nahmen im Tattoo-Ledersessel Platz und verschafften sich das i-Tüpfelchen zu ihrem Outfit. Draussen erwartete sie eine weitere Erfrischung der verkehrten Art: Die Upside-Down-Shower, bei der das Wasser von unten statt von oben fliesst.


Die Temporaty Tattoos sehen aus wie echt und verschwinden nach einigen Tagen wieder. Sie haben keine Nebenwirkungen, sind nicht giftig sowie auf rein pflanzlicher Basis.


 


Seit 1968 wird Sprite in der Schweiz produziert. Mit dem erfrischenden Geschmack nach Zitrone und Limette ist Sprite das beliebteste Limonadengetränk der Welt. Seit diesem Jahr steht Sprite mit einer neuen Formulierung in den Regalen. Sie beinhaltet weniger Zucker und senkt den Kaloriengehalt um 64% als beim früheren Sprite in der Schweiz – schmeckt aber immer noch gleich. Und maximale Erfrischung gibt's auch ganz ohne Zucker: mit Sprite Zero.

www.sprite.ch