Am 14. März geht's los: 2'700 Athletinnen und Athleten messen sich in Österreich (Graz/Schladming) an den Special Olympics, dem grössten Sport- und Sozialevent der Welt für Menschen mit mentaler Beeinträchtigung. Das Team Switzerland umfasst 70 Personen, davon 50 top-motivierte Sportler/-innen.

Seit der Gründung im Jahr 1968 unterstützt Coca-Cola die Special Olympics als treuer Partner. Für die diesjährigen Special Olympics hat Coca-Cola einen stimmungsvollen Song komponieren lassen, der die Fans und Sportler zusammenbringt und die Motivation aller Beteiligten zum Ausdruck bringt: "Can You Feel It".


Die österreichische Sängerin Rose May Alaba hat das Lied geschrieben und es zusammen mit Menschen mit geistiger Behinderung eingespielt. Sie spielten auf einer Veeh-Harfe, die auch ohne musikalische Vorbildung bedient werden kann. Bei iTunes könnt ihr den Song downloaden.

„Ich will gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, so will ich mutig mein Bestes geben.“
(Special Olympics Eid)

"Im Song geht es um Team-Spirit, Freude und Motivation. Das Projekt ist eine tolle Erfahrung", schwärmt Rose May Alaba, die Schwester des bekannten Fussballers David Alaba.

Happy: Rose May Alaba und ihre Mitmusiker
Happy: Rose May Alaba und ihre Mitmusiker

Für Coca-Cola sind die Special Olympics eine Herzensangelegenheit. Menschen auf und neben dem Sportplatz zusammenbringen, das grenzenlose Potenzial von Menschen mit geistiger Beeinträchtigung aufzeigen, Freude bereiten und für Verständnis und Gemeinsamkeit werben; das alles ist seit jeher fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie.