Zucker ist aktuell in unserer Gesellschaft ein heiss diskutiertes Thema. Das weisse Gold ist auch ein Geschmacksstoff von Coca-Cola. Für uns ist es wichtig, Ihnen die Wahl zu lassen – wie viel Zucker, sprich, wie viele Kalorien Sie konsumieren wollen. Deswegen bieten wir eine breite Auswahl von kalorienreduzierten Erfrischungsgetränken, und auch solche, die gar keine Kalorien haben. Es ist wichtig, über das Thema Zucker umfassend informiert zu sein. Hier die Antworten auf 10 Fragen, die Sie sich schon immer zu Zucker und Coca-Cola gestellt haben.

1. Was genau ist Zucker?

Zucker zählt zu den Kohlenhydraten, die unserem Organismus den Zucker geben, den er braucht. Es gibt verschiedene Zuckerarten.

- Saccharose: wird aus der Zuckerrübe und aus dem Zuckerrohr gewonnen.

- Fruktose: enthalten in Honig, Obst und Gemüse.

- Glukose: wird während der Verdauung von Kohlenhydraten von unserem Organismus hergestellt; beim Abbau von Saccharose und bei der Verstoffwechselung von Fruktose durch die Leber. Glukose kann auch direkt absorbiert werden. Das ist die so genannte Dextrose. 

2. Wo findet man Zucker?

Die Unterscheidung zwischen Saccharose, Fruktose und Glukose zeigt, dass der Zucker in ganz unterschiedlichen Formen in den verschiedenen Lebensmitteln zu finden ist. Manche erhalten von Natur aus Zucker. In anderen Fällen handelt es sich um zugesetzten Zucker. Man findet Zucker unter anderem in Schokolade, Süssigkeiten, zuckerhaltigen Getränken aber auch in Obst, Milchprodukten, Müesli, Honig und Gemüse.

3. Warum enthält Coca-Cola Zucker?

Zucker ist eine der Zutaten von Coca-Cola. Der Zucker wird Coca-Cola und anderen Getränken zugesetzt, um den Geschmack zu intensivieren. Dieser Zucker gibt Coca-Cola seinen charakteristischen Geschmack, den so viele Verbraucher mögen. Er trägt auch zu diesem besonderen "Mundgefühl" bei.

4. Wieviel Zucker enthalten Coca-Cola, Coca-Cola life, Coca-Cola light und Coca-Cola zero sugar? 
 

Coca-Cola: ein 250 ml Glas enthält 27 Gramm Zucker, das entspricht 4,5 Stück Zucker.

- Coca-Cola life: ein 250 ml Glas enthält 13 Gramm Zucker. Das sind 50 % weniger Zucker als die originale Coca-Cola in der Schweiz. Stevia (Steviol-Glykoside), ein Süssungsmittel natürlichen Ursprungs, macht es möglich. 
 
Coca-Cola light enthält keinen Zucker. Ein 250 ml Glas hat weniger als 1 Kalorie. Anstelle von Zucker nutzen wir eine Mischung von Süssstoffen. 
 
Coca-Cola zero sugar enthält keinen Zucker. Hier nutzen wir auch eine Mischung von Süssstoffen, die Coca-Cola zero sugar diesen einzigarten Geschmack verleihen.

5. Woher kommt der Zucker in der Coca-Cola ?

Der Zucker, den wir für die Produktion unserer Getränke in der Schweiz nutzen, stammt ausschliesslich aus Schweizer Zuckerrüben. Damit sichern wir ca. 200 lokale Arbeitsplätze in der Landwirtschaft.

Coca-Cola Products
Coca-Cola Original Taste enthält 10,6g Zucker pro 100ml, Coca-Cola Life enthält 5.1 g/100ml, Coca-Cola Zero Sugar und Coca-Cola Light enthalten beide keinen Zucker

6. Welche Produkte von Coca-Cola Schweiz enthalten keinen Zucker?

Das Unternehmen möchte dem Verbraucher die Wahl lassen. In der Schweiz bieten wir aktuell 10 Marken an. Es gibt zu fast allen Produkten eine Alternative mit weniger Zucker oder gänzlich ohne Zucker. Diese Alternativen bilden mehr als 30% unserer Absatzmenge.  
 
Folgende Produkte enthalten keinen Zucker : 
-  Valser (Varianten: Classic, Naturelle und Silence, sowie Limelite und Menthe)  
-  Coca-Cola light 
-  Coca-Cola Zero sugar 
-  Coca-Cola Zero sugar ohne Koffein 
-  Fanta Zero orange  
-  Sprite Zero 
-  Nestea Peach Zero
-  Nestea Lemon Zero
-  Monster Energy Absolutely Zero
-  Monster Energy Ultra

7. Wie viele Kalorien enthält ein Gramm Zucker?

1 Gramm Zucker enthält 4 Kalorien.

8. Welche Menge an Zucker kann ich jeden Tag zu mir nehmen?

Experten haben die tägliche Referenzzufuhr von Zucker auf 90 Gramm für Erwachsene festgelegt. Die Aufnahme von Zucker und eine gesunde Lebensweise gehen einher, wenn der Zucker in Massen konsumiert wird.

9. Was tun wir, damit Sie nicht zu viel Zucker zu sich nehmen ?

Wir bieten Ihnen verschiedene Alternativen an, entweder zuckerreduziert oder gänzlich ohne Zucker. Sie haben außerdem die Wahl zwischen verschiedenen Grössen, damit Sie Ihre Zuckerzufuhr besser dosieren können. Außerdem befindet sich auf der Verpackung eine genaue Angabe der enthaltenen Inhaltsstoffe. Auf jedem Etikett finden Sie die Inhaltsstoffe und deren Menge. Sie können sich also ganz bewusst für unsere Getränke entscheiden. 

10. Macht Zucker süchtig? 

Zucker gehört schon seit jeher zu unserer Ernährung. Der Mensch hat von Haus aus einen Bedarf an Zucker. Es handelt sich nicht um eine Abhängigkeit. Viele von uns geben oft dem Verlangen nach Süssigkeiten nach, das ist völlig normal. Einige Lebensmittel, unter anderem Schokolade, stimulieren im Gehirn gewisse Zonen, die Wohlbefinden auslösen. Den gleichen Effekt lösen Musik und Lachen aus. Es gibt einen gravierenden Unterschied zwischen einem regelmässigen Konsum von Nahrungsmitteln, die wir mögen, und einer Sucht.

Ein gesunder Lebensstil beruht auf einem massvollen Konsum der verschiedenen Lebensmittel und Getränke. Viele Getränke enthalten Zucker und somit Kalorien. Ein kontrollierter Zuckerkonsum stellt überhaupt kein Problem dar. Lediglich Exzesse sind schädlich. So wie bei allen Nahrungsmitteln und Getränken gehört ein massvoller Konsum von zuckerhaltigen Erfrischungsgetränken zu einem gesunden Lebensstil, solange man es nicht übertreibt.