Die Schweiz feiert Geburtstag – und wir jubeln mit! Denn seit 1936 ist Coca-Cola ein Schweizer Unternehmen und hat hier tiefe Wurzeln geschlagen. Diese drei Fakten solltest du über Coca-Cola in der Schweiz wissen.

95% aller Zutaten stammen von Schweizer Lieferanten

Dass auf der Etikette deiner Coca-Cola-Flasche ein Schweizerkreuz aufgedruckt ist, hat einen guten Grund: 95% der Inhaltsstoffe, die wir für die Produktion unserer Getränke verwenden, stammen von Lieferanten aus der Schweiz. Dazu gehören natürlich das Trink- und Mineralwasser, die Kohlensäure und der Zucker. Er entstammt ausschliesslich einheimischen Zuckerrüben, obwohl der Rohstoff aus der EU deutlich weniger kosten würde. Über 180 Millionen Franken gibt Coca-Cola jedes Jahr für die Beschaffung in der Schweiz aus.


Seit 1936 an Ort und Stelle

Dank des Pioniergeists des Autohändlers Max Stooss gelangte Coca-Cola schon vor über 80 Jahren in die Schweiz. Er entdeckte das erfrischende Getränk auf einer USA-Reise und beantragte bei der Coca-Cola Company in Atlanta eine Lizenz für die Herstellung und den Vertrieb in der Schweiz. In Lausanne, am Place du Vallon Nr. 2, startete er 1936 die Produktion. Jede abgefüllte Flasche war reine Handarbeit. Mit viel Geschick gelang es, bis zu 25 Kisten pro Tag abzufüllen. Heute produziert Coca-Cola seine Getränke in Vals und Dietlikon, wo die ultramoderne High-Speed-PET-Linie jede Stunde 42'000 0,5-Liter-PET-Flaschen abfüllt.


Coca-Cola sichert 16'500 Arbeitsplätze in der Schweiz

Wenn eine Coca-Cola, eine Sprite oder ein Valser über den Ladentisch geht, profitieren davon nicht nur unsere über 800 Mitarbeitenden, sondern die ganze Schweizer Wirtschaft. Unsere Tätigkeit sichert über 16'500 Arbeitsplätze im ganzen Land: rund 5'000 in der Gastronomie, über 1'000 im Detailhandel sowie hunderte in der Logistik, in der Industrie und in der Landwirtschaft. Die gesamte Wertschöpfung, die Coca-Cola in der Schweiz generiert, beträgt 916 Millionen Franken.


In dem Sinne wünschen wir euch allen einen fröhlichen, rotweissen 1. August!