Die Besucher des Grümpis in Hellbühl (LU) staunten nicht schlecht, als heute Mittag um 13.00 Uhr Nati-Star Xherdan Shaqiri aus heiterem Himmel auf dem Sportplatz des 6’000-Seelen-Dorfs auftauchte. Shaqiri war als Markenbotschafter im Namen von Coca-Cola vor Ort. Im Rahmen eines Show-Matchs gegen den Veranstalter trainierte der «Stoke»-Star ein Grümpi-Team bestehend aus eigenen Fans. «Shaq» leitete eine Trainingseinheit, machte die Aufstellung, hielt eine Kabinenansprache und gab während des Spiels an der Seitenlinie lautstark Anweisungen. Natürlich verteilte er im Anschluss unzählige Autogramme für die lokalen Fans, welche zu Hunderten nach Hellbühl geströmt waren. Das unterhaltsame Spiel endete übrigens mit einem 3:2 für Team «Shaq».

Im Rahmen der Initiative get-active.ch unterstützt Coca-Cola mit dem grossen Grümpi-Sommer auch dieses Jahr wieder über 100 Grümpelturniere in der ganzen Schweiz. Indiesem Sommer haben sich die Organisatoren etwas ganz Besonderes einfallen lassen und unter allen Coca-Cola-Fans zehn engagierte Spielerinnen und Spieler gesucht, die als Teil von Xherdan Shaqiris trainiertem Team in einem Show-Match gegen einen Grümpi-Veranstalter antreten.

Heute Morgen war es beim alljährlichen Grümpi im 6’000-Seelen-Dorf Hellbühl (LU) endlich soweit. Xherdan Shaqiri direkt aus England angereist und nahm seine Mannschaft um 13.00 Uhr in Empfang. Nach einer kurzen Begrüssung durch den Neo-Coach wurden die Trikots verteilt, gefolgt von einem leichten Warm-Up. Anschliessend stimmte «Shaq» sein Team in einer flammenden Kabinenansprache auf den Gegner ein. Bei der Mannschaftsaufstellung hielt er es traditionell und setzte auf ein 2-2-1, was sich als goldrichtige Wahl herausstellen sollte. Wie als Spieler auf dem Feld, so wirbelte «Shaq» auch in der improvisierten Coaching-Zone auf und ab und gab während des Spiels wild taktische Anweisungen. Auf dem Platz wurde derweil um jeden Zentimeter Gras gekämpft und am Schluss bescherte das Coca-Cola-Team mit einem 3:2 seinem Jungtrainer den ersten Sieg in seiner neuen «Karriere». Das Highlight des Tages blieb für die Freizeitkicker aber vor allem die einmalige Chance, von einem der besten Schweizer Fussballer persönlich zu lernen und diesen hautnah erleben zu dürfen.

Hochaufgelöstes Bildmaterial zum Event gibt es hier: http://eddymotion.ch/gallery/CocaCola/Xherdan_Shaqiri/