Stille Mineralwässer in Plastikflaschen sind längst Lifestyle-Artikel, fast schon Accessoires mit Statement. Nahezu die Hälfte der in der Schweiz konsumierten stillen Wasser stammen heute aus dem Ausland. Nun lanciert die gemäss GfK-Studie beliebteste Wassermarke der Schweiz eine heimische und nachhaltigere Alternative: Valser Silence in der neu entworfenen trendigen 750ml-PET Flasche mit Trinkverschluss für unterwegs oder beim Sport – und als Ruhequelle im hektischen Alltag. Die Verpackung wurde vom international renommierten norwegischen Architekturbüro Snøhetta gestaltet und hört auf den klangvollen Namen «The Source».

Hoch über dem Valsertal entspringt auf 1‘806 Metern über Meer ursprünglich rein, quellfrisch und kristallklar das stille Valser Silence. Die St. Paulsquelle im Gebirgszug des Piz Aul ist eine der höchstgelegenen Quellen Europas und sorgt dank seinem geringen Gehalt an Mineralien für einen unverwechselbar sanften und weichen Geschmack des Wassers – ganz nach dem Motto «Stille Wasser sind tief».

Trotz zunehmendem Nachhaltigkeitsbewusstsein und einem Trend zu lokal eingekauften Lebensmitteln stammt ein Grossteil der in der Schweiz konsumierten stillen Wasser immer noch von ausländischen Herstellern. Das muss nicht mehr sein, gibt es mit Valser Silence neu eine einheimische Alternative aus den Schweizer Bergen – für all diejenigen, die Wert auf eine lokale Herkunft ihres Durstlöschers und täglichen Begleiters legen. Als 750ml-PET-Flasche im einzigartig eleganten Design und mit praktischem Sportverschluss ist Valser Silence nicht nur der ideale Begleiter für unterwegs oder beim Sport, sondern auch eine Ruhequelle im hektischen Alltag. Inspiriert von der alpinen Herkunft symbolisiert die Flasche mit dem klangvollen Namen «The Source» natürliche Reinheit, Stille, Kraft und Ruhe und zeigt sich im kompromisslosen und unaufgeregt minimalistischen Design. Gestaltet wurde die Flasche von Snøhetta, einem weltweit führenden Architekturunternehmen mit Büros in Oslo und New York.

Sommerlier, Mineralwasserexperte und Buchautor Arno Steguweit attestiert dem hochwertigen Mineralwasser aus der Schweiz Bestnoten: «Valser Silence ist sehr angenehm zu trinken und präsentiert sich sanft, kühl und erfrischend. Mit seiner dezenten Mineralisierung liegt es voll im Trend – und wer ausreichend trinkt, fühlt sich fitter und ist konzentrierter.»

Valser Silence in der 750ml-PET-Flasche «The Source» ist ab sofort für CHF 1.10 bei Coop erhältlich.

 

Über Valser Mineralquellen

Die Valser Mineralquellen wurden 1960 gegründet. Mit dem Valser Service, der nach Hause und in Büros liefert, wurde das Mineralwasser aus Vals in der ganzen Schweiz bekannt. Heute sind die Valser Mineralquellen mit knapp 80 Mitarbeitenden einer der grössten Arbeitgeber in Vals und gehören seit 2002 zur The Coca-Cola Company. In den letzten Jahren hat Coca-Cola knapp CHF 60 Mio. in den Standort Vals investiert, unter anderem in die Erschliessung der St. Paulsquelle. Daraus wird seit April 2010 Valser Silence abgefüllt. Das Valser Sortiment umfasst Valser Classic, Valser Naturelle, Valser Silence, Valser Viva und Valser Limelite. Seit vielen Jahren unterstützt Valser als Hauptsponsor das St. Moritz Gourmet Festival – den wichtigsten Schweizer Event der Premium- und Luxus-Hotellerie. In einem hochkarätigen Nachwuchswettbewerb für junge Kochtalente unter 30 Jahren kürt Valser als Sponsor ausserdem seit 3 Jahren den Marmite Youngster. Die talentierte Nachwuchsköchin Rebecca Clopath hat für Valser sechs einzigartige Rezepte mit Mineralwasser kreiert. www.valser.ch

 

Über Snøhetta

Snøhetta ist ein internationales Büro für Architektur, Landschaftsarchitektur, Innenarchitektur und Design mit Studios in Oslo und New York. Insgesamt arbeiten 130 Mitarbeiter aus 27 verschiedenen Nationen an über 50 Projekten weltweit. Vom Fast Company Magazine wurde Snøhetta nicht nur unter die 50 innovativsten Unternehmen, sondern – hinter Foster + Partners – auch auf den zweiten Rang der weltweit innovativsten Architekten gewählt. Zu den wichtigsten Projekten von Snøhetta gehören das King Abdulaziz Center for Knowledge and Culture in Saudi Arabien, die Bibliotheca Alexandrina in Äqypten sowie das 2008 eröffneteOpernhaus in Oslo. 

 

Downloads

mm_valser_silence_20140709.pdf                               PDF | 82KB

 

Weitere Informationen:

Coca‑Cola Schweiz GmbH
Matthias Schneider
Stationsstrasse 33
CH-8306 Brüttisellen

Telefon Zentral +41 (0)44 835 91 11 
Fax +41 (0)44 835 94 73
E-mail Medienkontakt