Zürich, 29. Juni 2017 – Der renommierte Newcomer-Musikwettbewerb MyCokeMusic Soundcheck geht in seine 13. Runde: Ab sofort wird in der ganzen Schweiz wieder nach ambitionierten Musiktalenten gesucht. Bis zum 11. August können sich Bands und Einzelinterpreten aller Stilrichtungen auf www.MyCokeMusic.ch bewerben. Über Top oder Flop entscheidet eine Fachjury um Moderatorin und Lifestyle-Bloggerin Nives Arrigoni, Musikmanager Reto Lazzarotto und Rapper Stress. Den Gewinnern winken als „Karriere-Boost“ Startkapital sowie ein Jahr lang professionelle Beratung und Unterstützung durch die Management- und Konzertagentur Gadget im Wert von 50'000 Franken. Der MyCokeMusic Soundcheck hat bereits 77 Bombay Street in den Schweizer Musikhimmel katapultiert und auch die Pedestrians starten derzeit durch und rocken diesen Sommer die Festivalbühnen.

Der MyCokeMusic Soundcheck ist seit Jahren ein Sprungbrett für junge, ambitionierte Künstler in der Schweizer Musikszene und hat schon manche Talente gross rausgebracht. 77 Bombay Street haben seit ihrem Gewinn 2009 drei Alben veröffentlicht, die es alle an die Spitze der Schweizer Charts geschafft haben. In diesem Jahr haben sie den offiziellen Song für die Ski-WM in St. Moritz geschrieben und diesen an der Eröffnungsfeier gespielt. Die Pedestrians konnten mit dem Erfolg am MyCokeMusic Soundcheck eine wertvolle Basis für ihre Karriere legen und spielen den Sommer über auf mehr als 20 Konzert- und Festivalbühnen. Die Sieger von 2016, the Pixel aus Zürich, arbeiten derweil zusammen mit Gadget an einer neuen EP. Auch in diesem Jahr werden beim MyCokeMusic Soundcheck wieder mehrere hundert talentierte Einzelinterpreten und Bands jeglicher Stilrichtungen um einen Platz am Schweizer Musikhimmel kämpfen.

Jury-Dreamteam: Nives Arrigoni, Reto Lazzarotto und Stress

Aus allen Bewerbern werden die zwölf grössten Musiktalente von einer hochkarätig besetzten Jury vorselektioniert. Neben „Gadget“-Geschäftsführer und Musikmanager Reto Lazzarotto und der musikaffinen Moderatorin und Lifestyle-Bloggerin Nives Arrigoni sitzt in diesem Jahr auch Superstar Stress in der Jury. Der erfolgreichste Schweizer Rapper aller Zeiten freut sich, mit dem Projekt einen kleinen Beitrag zur Förderung des Musiknachwuchses zu leisten. Mittlerweile ist er ein „alter Hase“ im Business und steht den Musiktalenten mit seiner Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite. „Ich kann mich noch gut an meine Anfänge erinnern. Der Einstieg ins Geschäft ist schwierig. Nun möchte ich meine Erfahrungen weitergeben und talentierte, ambitionierte Musiker unterstützen“, so Stress, der zum ersten Mal in der Jury des MyCokeMusic Soundcheck ist.

Nachdem die Fachjury über musikalisches Sein oder Nichtsein entschieden und ihre zwölf Favoriten gekürt hat, übernimmt das Schweizer Publikum: Jedermann kann im Rahmen eines elftägigen Online-Votings für seine Favoriten abstimmen und so aktiv mitentscheiden, welche drei Bands am 6. Oktober am grossen Finale im Plaza Club Zürich teilnehmen und von den grossen Festivalbühnen dieser Welt träumen dürfen. Vom Talent Call bis zum Final Event wird der MyCokeMusic Soundcheck in diesem Jahr zum ersten Mal von Web-Videos begleitet, in welchen Nives Arrigoni einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen gewährt und den Kandidaten und der Jury auf den Zahn fühlt. Die vier Episoden sind auf „WOAH“, der kürzlich lancierten Online-Plattform von Coca-Cola, zu sehen.

Finanzieller Boost: Startkapital und professionelles Management im Wert von 50‘000 Franken

Auf die Gewinner des MyCokeMusic Soundcheck wartet eine finanzielle Starthilfe im Wert von 50’000 Franken, die sich aus 20’000 Franken Bargeld sowie einem Jahr lang professioneller Beratung und projektiver Unterstützung durch die „Gadget Management & Concert Agency“ zusammensetzt. Die renommierte Management-Agentur betreut unter anderem Schweizer Musiker wie Stress, Baschi, Hecht und Lovebugs. Im Zentrum stehen ein individuelles Coaching und Management, Medientermine sowie Studioaufnahmen.

Hier geht’s zur ersten Webisode:

Über den MyCokeMusic Soundcheck

MyCokeMusic.ch wurde 2004 als Online-Musikplattform von Coca-Cola lanciert. Als weltweit einmaliges Projekt veranstaltet die Coca-Cola Schweiz GmbH seit 2005 alljährlich den MyCokeMusic Soundcheck, ein Bandwettbewerb für ambitionierte Schweizer Musiktalente. Bis heute nahmen über 3‘000 Bands und Einzelinterpreten die Möglichkeit wahr, ihr Können einem breiten Publikum zu präsentieren. Die Gewinner erhalten jeweils Startkapital sowie ein Jahr lang professionelle Beratung und projektive Unterstützung durch die „Gadget Management & Concert Agency“ im Wert von 50'000 Franken. Im Zentrum steht dabei ein individuelles Coaching zur Weiterentwicklung der Band. Der MyCokeMusic Soundcheck hat sich als veritables Sprungbrett für eine erfolgreiche Musik-Karriere etabliert. Mittlerweile haben es einige der Sieger geschafft, erfolgreich im Musik-Business Fuss zu fassen. Bisher wurde der MyCokeMusic Soundcheck von folgenden Bands gewonnen: Skywards (2005), Backslash (2006), Modern Day Heroes (2007), The Rambling Wheels (2008), 77 Bombay Street (2009), The Jamborines (2010), Hasacuma (2011), Rag Dolls (2012), The Bullet (2013), Neckless (2014), Pedestrians (2015) und The Pixel (2016).

Mehr Informationen zum MyCokeMusic Soundcheck gibt es auf www.MyCokeMusic.ch.

Weitere Informationen:

Coca‑Cola Schweiz GmbH
Matthias Schneider
Stationsstrasse 33
CH-8306 Brüttisellen
Tel: +41 44 835 91 11

E-Mail: m.schneider@coca-cola.com

Oppenheim & Partner GmbH (Medienstelle)
Daniel Leuenberger
Stockerstrasse 32
CH-8002 Zürich
Tel: +41 44 515 65 00

E-Mail: dl@oppenheim-partner.ch