In der globalen Kampagne „Taste the Feeling“ werden universelle Geschichten und alltägliche Momente gezeigt, mit denen sich Verbraucher auf der ganzen Welt identifizieren können. Die Kampagne stellt das Getränk Coca-Cola in seinen vier Varianten in den Mittelpunkt. Damit unterstreicht Coca-Cola seine breite Auswahl an Getränken, die es Verbrauchern ermöglicht, genau die Coca-Cola wählen zu können, die ihrem Geschmack, ihrem Lebensstil und ihrer Ernährungsweise entspricht. „Es wird immer deutlicher, dass die Menschen ihre Coca-Cola in unterschiedlichen Varianten bevorzugen“, so Marcos de Quinto, Chief Marketing Officer von The Coca-Cola Company. „Doch ganz egal, für welche Coca-Cola sie sich entscheiden, sie möchten eine Coca-Cola mit grossartigem Geschmack und belebender Erfrischung“.

Die Kampagne baut auf den Grundlagen der Marke Coca-Cola auf – dem typischen geschwungenen Schriftzug, der roten Disc und der legendären Glasflasche. Sie präsentiert diese auf moderne Art und Weise in authentischen und realen Situationen, bei denen das Produkt im Mittelpunkt steht. Coca-Cola hat für den Beginn des Entwicklungsprozesses kreative Köpfe aus 10 verschiedenen Agenturen versammelt und schliesslich die 10 TV-Spots von den folgenden vier Agenturen produzieren lassen: Mercado-McCann, Sra. Rushmore, Santo und Oglivy & Mather New York. Die Spots geben dem Zuschauer einen kurzen, aber doch intimen Einblick in alltägliche Geschichten, Gefühle und Erfahrungen, die Menschen erleben, während sie eine eisgekühlte Coca-Cola geniessen. Am Ende jedes Spots erscheint das Portfolio der Coca-Cola-Markenprodukte vereint unter der berühmten roten Coca-Cola Disc.

„Der Geschmack einer eisgekühlten Coca-Cola ist mit nichts zu vergleichen“, so Rodolfo Echeverria, Vice President, Global Creative, Connections & Digital, The Coca-Cola Company. „Die Kampagne basiert auf der Idee, dass der einfache Genuss einer eisgekühlten Coca-Cola jeden Moment zu etwas Besonderem macht. Die in der Kampagne dargestellten universellen Momente und Geschichten wurden so konzipiert, dass sich unsere Kunden auf der ganzen Welt darin wiederfinden können. Dieselben Bilder und TV-Spots, die in Japan, gezeigt werden, sehen auch die Menschen in Italien, in Mexiko und auf der ganzen Welt.“

Zum Kampagnenstart werden 6 der 10 Spots gesendet. Der wichtigste TV-Spot, „Anthem“ (Mercado-McCann), besteht aus einer Reihe von alltäglichen Momenten, deren gemeinsamer Nenner eine Coca-Cola ist, z.B. Eislaufen mit Freunden, das erste Date, ein erster Kuss und die erste Liebe. Der Spot läuft 2016 weltweit. Der Soundtrack zu „Anthem“ ist ein eigens für die Kampagne kreierter Song mit dem Titel „Taste the Feeling“.

Beim Schreiben und Produzieren des Songs hat Coca-Cola mit der Agentur Music Dealers zusammengearbeitet. In ausgewählten Märkten stammt die Stimme zu dem Song von Newcomer Conrad Sewell. Sewell, ein in London geborener und in Australien aufgewachsener Sänger, war in der überaus erfolgreichen Single „Firestone“ zu hören, die 300 Millionen Mal über Spotify abgerufen wurde und sich weltweit über 3 Millionen Mal verkauft hat. Die Hymne enthält eine neue Audio-Signatur, die von den Geräuschen beim Genuss einer Coca-Cola inspiriert wurde – das Öffnen des Verschlusses, das Zischen der Kohlensäure und schliesslich der Klang des Geniessens. Die neue Audio-Signatur wird in der gesamten Kampagne verwendet.

 

„Break Up“ (Santo) begleitet ein verliebtes junges Paar vom ersten Date und der anfänglichen Aufregung und Verliebtheit bis hin zu einer emotionalen Trennung und schliesslich der Versöhnung bei einer eisgekühlten Coca-Cola. Im Spot ist der neue Song des Newcomers Alexander Cardinale „Made for You“ zu hören.

 

„Brotherly Love“ (Santo) beschreibt die universelle Geschichte von Liebe und Konflikten innerhalb der Familie anhand der einzigartigen und schwierigen Beziehung zwischen zwei Brüdern. Der Werbespot enthält eine neue Version des Erfolgshits „Hey Brother“ des berühmten Songwriters und Produzenten Avicii. Nach einer Partnerschaft, die 2014 begann, beauftragte Coca-Cola Avicii auch mit der Produktion einer Remix-Version der Hymne „Taste the Feeling“ mit Conrad Sewell. Avicii wird ausserdem Versionen der Hymne für die Kampagnen zur UEFA EURO 2016TM und die Olympischen Spiele in Rio 2016TM produzieren.

Weitere TV-Spots zum Launch sind:

  • „Under Pressure“ (Ogilvy & Mather) erzählt die Geschichte des alltäglichen Drucks, unter dem wir alle stehen. Der Spot betont, wie wichtig es ist, eine Pause zu machen, Spannung abzubauen und den Moment zu geniessen.

  • „Supermarket“ (Sra. Rushmore) erzählt die Geschichte einer jungen Verkäuferin, die von einem gutaussehenden Kunden verzaubert wird, der stehen bleibt und eine eisgekühlte Coca-Cola geniesst.

  • „What is a Coca-Cola For?“ (Sra. Rushmore)

Die neue Kampagne enthält über 100 Kampagnenmotive, die von den berühmten Modefotografen Guy Aroch und Nacho Ricci angefertigt wurden. Sie zeigen Menschen aus aller Welt, die in den verschiedensten alltäglichen Momenten eine eisgekühlte Coca-Cola geniessen. Die neuen Kampagnenmotive werden in der Printwerbung, auf Reklametafeln für die Aussenwerbung und die Innenwerbung sowie in digitalen Medien verwendet.

Die individuell anpassbare interaktive, digitale gemeinsame Plattform, besteht aus verschiedenen GIFSzenen, die Gefühle im Zusammenhang mit dem Trinken von Coca-Cola darstellen, während die „Taste the Feeling“-Hymne zu hören ist. Dabei können die Nutzer eine GIF-Szene direkt von der Microsite abrufen, diese mit aktuellen Gefühlen personalisieren und auf sozialen Plattformen unter #TasteTheFeeling mit anderen teilen.

Für weitere Informationen, Werbespots und Kampagnenmotive besuchen Sie bitte www.cocacolacompany.com/tastethefeeling.